Eigene Gedichte

So hier schreib ich meine eigenen Gedichte rein teils auch auf Pic´s weil ich finde das es so ab und an mal besser rüber kommt!

 

Also nun wünsch ich euch viel Spass beim lesen!!

 

Eisige Kälte

 

 

 

Schmetterling

 

 

 

Ihr tut mir weh , doch ihr spürt es nicht .

Ihr behandelt mich wie Dreck , doch ihr merkt es nicht.

Ihr tretet mich mit Füssen , doch ihr fühlt es nicht.

Ihr lasst mich Blut spucken , doch ihr schmeckt es nicht.

Ihr lasst mich schlimme Dinge sehen , doch ihr seht es nicht.

Ihr lasst mich böse Worte hören , doch ihr hört es nicht.

Ihr lasst mich Schmerz empfinden , doch euch schmerzt es nicht.

Ihr lasst mich täglich weinen , doch ihr weint nicht.

Ihr lasst mich alleine stehen , doch ihr seit nicht allein.

Ihr bringt mich dazu mich zu verstecken , doch ihr versteckt euch nicht.

Ihr bringt mich dazu zu hassen , doch ihr hasst nicht.

Ihr schubst mich in ein Loch , doch ihr steht dort oben.

Ihr nehmt mir die Sonne , doch Schatten mögt ihr nicht.

IHR TÖTET MICH , DOCH IHR WOLLT ES EINFACH NICHT WAHRHABEN!!!

 

 

Mein Weg

 

 

 

Narben

 

 

 

 

Ich will

 

Jeder sagt immer schau gerade aus,
doch niemand steckt in meiner Haut.
Ich komm da einfach nicht raus,
Die Mauer um mich rum so hoch erbaut.

Für mich führt der Weg immer wieder ins Leere,
ständig dreh ich mich im Kreis.
Auf den Schultern diese Last von enormer schwere,
Dinge von denen niemand was weis.

Ich würde so gern normal leben,
mich freuen , glücklich sein und lachen.
Nach all dem positiven Dingen streben,
doch was ist es was mich hintert das zu machen.

Es stimmt nicht das ich es nicht will,
Jeder sagt immer der Wille fehlt mir.
Es ist in mir einfach alles so still,
Ich fühl mich doch auch nicht wohl hier.

Anders kenn ich es doch auch,
ich weis es kann auch schön sein.
Woher kam nur dieser ganze Rauch,
in meinem Herzen fehlt der Sonnenschein.

 

 

Steine

 

 

 

 

 

Bunte schwarz/weiss Welt!

Farben gehören zum Leben,
Farben machen alles bunt!
Doch was ist es wirklich wonach alle streben,
was haben Farben für einen Grund.

Farben sind das normalste der Welt,
Farben gehören einfach dazu.
Doch sind Farben nicht das was uns am Leben hält,
warum kommen so viele nicht zu Ruh.


Für mich jedoch sind Farben unbedeutend,
nicht sichtbar , einfach nicht da.
Meine Welt ist schwarz/weiss also nicht leuchtend,
alles so dunkel obwohl es früher mal bunt war.

Alles so schwarz in mir drin,
um mich rum alles grau in grau.
Farben ergeben für mich keinen Sinn,
aus Farben werd ich einfach nicht schlau.


Doch ist mir klar wie wichtig sie sind,
denn würd es mir sicherlich anderes ergehen.
Wär ich für all diese Farben nicht blind,
und könnte sie in all ihrer Pracht sehen.

 

 

 

Ein Stern

 

 

 

 

 

Von Anbeginn der Zeit

Von Anbeginn der Zeit , zu allem bereit!

Zu töten und zu quälen, warum musstest du mich auserwählen?

Du hattest mich in der Hand, mein Körper und Geist von der Angst angespannt!

Du hast mir schwere Ketten angelegt, in deinem Kopf einen Plan zurecht gehegt!

Ihn an mir ausgelebt, mein Körper und Geist vor Schmerzen bebt!

Ich hab versucht stark zu sein, zu oft war ich mit dir ganz allein!

Getreten hast du mich sogar ins Gesicht, doch weinen wollt ich nicht!

Du hattest in gebrochen meinen Willen, doch das blieb bei mir im Stillen!

Ich wollte dir die Genugtuung nicht lassen , still hab ich angefangen dich zu hassen!

Hab versucht eiskalt und gefühlslos zu sein, doch zu gross war die Pein!

Lang hab ich es nicht ausgehalten, du hast mich förmlich in zwei Teile gespalten!

Schwarz/ weiss war das einzige was du mir zeigtest, irgedwann verstand ich auch wie du es meintest!

Sterben oder leben , nur die zwei Optionen hattest du mir gegeben!

Ich hatte mich fürs Leben entschlossen, Jahre lang sind Blut und Tränen geflossen!

Ich hatte es überwunden, doch die Erinnerungen sind bis heut nicht verschwunden!

Denn leben hiess auch sterben, meine Seele besteht nur noch aus Scherben!

Mein Körper noch da , doch innerlich nur noch schwarz wo früher noch was war!

Lebendig getötet hast du mich in dieser Zeit ... wie ich schon sage : ZU ALLEM BEREIT !!








22.3.07 04:24


Gratis bloggen bei
myblog.de